Rosacea-Soforthilfe

Rötung, Pusteln und Schmerzen im Gesicht behandeln

  • Rosacea ist eine entzündliche Hauterkrankung

  • Symptome: Rötungen, sichtbare Blutgefäße und Schmerzen im Gesicht

  • Foto Diagnose ist 1. Behandlungsschritt

Behandlung starten
4.9/5
aus 1652 Bewertungen
(letzte 12 Monate)

Das bietet Dir easyDerma

* Mo–Sa außer Feiertage

Rosacea Gesicht: Typische Symptome

1. Rötungen (“Flush”)
2. Sichtbare Blutgefäße
3. Pusteln, Papeln, Flüssigkeitsansammlungen
4. Hautwucherungen
5. Schmerzen, Juckreiz

Wie funktionierts?

Bequem von zuhause
Soforthilfe innerhalb 48 Std.
Zertifizierte Dermatologen

Rosazea Haut erkennen

Vorstadium: Rötungen im Gesicht (“Flush”)
Stadium I: Gefäßerweiterungen, trockene Haut
Stadium II: Papeln, Pusteln, Flüssigkeitsansammlungen
Stadium III: Hautwucherung und - verdickung
Ophthalmorosazea: Augen-, Augenlid- und Bindehautentzündungen

Rosacea erkennen und behandeln

Das Wichtigste in Kürze

  • Rosacea ist eine chronisch entzündliche Hautkrankheit im Gesicht

  • Rosacea Symptome variieren je nach Stadium von Hautrötung und Gefäßerweiterung über Papeln und Pusteln bis hin zu Hautwucherungen

  • Die optimale Rosacea Therapie ist eine Kombination aus lokaler und systemischer Behandlung, der richtigen Rosacea Pflege und dem Vermeiden von Triggern

Was ist Rosacea?

Die chronische Hautkrankheit Rosacea (auch: Rosazea) zeigt sich durch entzündete Haut, Rötungen, Papeln, Bläschen und Schwellungen, welche üblicherweise im Gesicht auftreten. In Deutschland leiden rund 4 Millionen Menschen unter der entzündlichen Erkrankung - doch nur wenige wissen davon.

Der Verlauf der Rosacea ist schubweise und kann individuell stark differieren. Meist beginnt die Hautkrankheit zwischen dem 30. Und 50. Lebensjahr.

Zusätzlich zu der klassischen Variante können gelegentlich spezielle Arten von Rosazea auftreten. Darunter fallen zum Beispiel die Ophthalmorosazea, bei welcher die Rosacea Auge, Augenlider und Bindehaut entzündet, sowie die Rosacea fulminans, eine starke, jedoch zeitlich begrenzte Form, die insbesondere junge Frauen betrifft. Von einer gramnegativen bzw. einer Steroidrosacea spricht man, wenn Antibiotika oder Glukokortikoiden nicht helfen.

1. Vorstadium: Rosacea Diathese

  • Flüchtig gerötetes Gesicht (“Flush”)

  • Meist an Wangen, Nase, Kinn und Stirn

2. Schweregrad I: Rosacea Erythematosa-telangiectatica

  • Gefäßerweiterungen

  • Trockene und schuppige Haut

  • Juckende und schmerzende Haut

3. Schweregrad II: Rosacea Papulopustulosa

  • Entzündete Bläschen und Knötchen

  • Flüssigkeitsansammlungen (Lymphödeme)

4. Schweregrad III: Glandulär-hyperplastische Rosacea

  • Entzündete Bläschen und Knötchen

  • Flüssigkeitsansammlungen (Lymphödeme)

Rosacea Ursachen

Die Rosacea Ursachen sind noch nicht ausreichend erforscht. Vermutet wird jedoch ein komplexes Zusammenspiel von genetischer Veranlagung und verschiedenen Faktoren, darunter zum Beispiel:

  • entzündete Gesichtsnerven,

  • ein überaktives Immunsystem, welches vermehrt antimikrobielle Stoffe bildet, und

  • eine übermäßige Besiedlung der Haut mit Haarbalgmilben.

Hinzu kommen zahlreiche “Trigger”, welche einen akuten Krankheitsschub auslösen können. Diese variieren von Mensch zu Mensch.

  • UV-Strahlung

  • Kälte & Hitze

  • Scharfe, würzige Speisen

  • Alkohol, Nikotin, Kaffee und Tee

  • Bestimmte Kosmetika

  • Bestimmte Medikamente

  • Sport

  • Stress

Wann zum Arzt?

Wie bei allen Erkrankungen gilt auch bei der Rosacea: Je früher Du die Behandlung startest, desto besser ist die Aussicht auf Besserung. Deshalb solltest du bei typischen Rosacea Symptomen baldestmöglich einen Arzt aufzusuchen.

Das gilt insbesondere, wenn Rosacea Auge und Augenlider befällt. Unbehandelt kann die Rosacea am Auge nämlich zu einer Hornhautentzündung führen, welche im Extremfall Erblindung verursachen kann!

Rosacea Behandlung

Unbehandelt verläuft die Rosacea schubweise und wird tendenziell schlimmer. Zum Glück gibt es heutzutage zahlreiche Therapiemethoden, welche a) die Schübe verhindern und b) die Symptome lindern:

Achtung: Eigenständiges Ausdrücken von Pickeln und Mitessern ist strengstens untersagt. Das gilt insbesondere für Pickel an der Oberlippe, auf dem Nasenrückens und zwischen den Augen (“Tödliches Dreieck”). Hier können Keime über die Gefäße und Lymphbahnen ins Gehirn gelangen und gefährliche Entzündungen oder Thrombosen hervorrufen.

Zusätzlich zu der medizinischen Behandlung können Betroffene selbst Einfluss auf den Verlauf der Krankheit nehmen. Der wichtigste Baustein der Rosazea Selbsthilfe ist dabei das Identifizieren und Vermeiden von möglichen Triggern, z.B. scharfen Speisen, heißem Baden oder Sonnenbaden.

Ein ebenfalls wichtiger Bestandteil ist eine angemessene Rosazea Hautpflege:

  • Reinige Deine Haut mit lauwarmem Wasser mit niedrigem Härtegrad.

  • Vermeide starkes Rubbeln oder Reiben der Haut.

  • Verzichte auf Peelings sowie aggressive Wasch- und Pflegeprodukte.

  • Nutze Wasch- und Pflegeprodukte mit einem niedrigen pH-Wert <7.

  • Nutze für Deine Rosacea Pflege wasserhaltige Lotionen und Cremes.

  • Nutze Sonnenschutz mit Lichtschutzfaktor 50.

Diagnose

Die richtige Diagnose ist Grundvoraussetzung für eine effektive Behandlung. Dafür reichen dem Arzt in der Regel Informationen zur Krankengeschichte (Anamnese) sowie ein Blick auf die Hautveränderungen.

Easyderma knüpft hier an: Ein paar Fragen zu Deiner Hautgesundheit sowie ein Foto der Rosacea bieten unseren Dermatologen genügend Informationen, um eine akkurate Diagnose stellen zu können und Deine Behandlung in Gang zu setzen.

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Die Hautveränderungen der Rosacea belastet viele Betroffene psychosozial und emotional. Zwar ist die Rosacea bis heute nicht heilbar, lässt sich jedoch sehr gut behandeln. Die Telemedizin kann hier neue Türen öffnen - und verhindert, dass Scham die PatientInnen davon abhält, ihre Rosacea Symptome in Angriff zu nehmen.

Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

apl. Professor für Haut-und Geschlechtskranheiten an der Technischen Universität München

Achtung!

Eigenständiges Ausdrücken von Pickeln und Mitessern ist strengstens untersagt. Das gilt insbesondere für Pickel an der Oberlippe, auf dem Nasenrückens und zwischen den Augen (“Tödliches Dreieck”). Hier können Keime über die Gefäße und Lymphbahnen ins Gehirn gelangen und gefährliche Entzündungen oder Thrombosen hervorrufen.

Du leidest unter Rosacea? ▷ EasyDerma hilft Dir!

Die Hautkrankheit Rosacea kann die Lebensqualität massiv einschränken. Um dies zu verhindern, ist eine frühzeitige und schnelle Diagnose von großer Bedeutung. Durch die Telemedizin-Technologie von easyDerma kannst Du auf einem diskreten, bequemen und preisgünstigen Weg eine effektive Behandlung von zertifizierten Dermatologen erhalten.

Zur Online-Diagnose

Höchste Medizinische Kompetenz.
Dermatologen bei easyDerma.

Dr. med. Nursel Yesilkus

Dermatologin bei easyDerma

Dr. med. Rolf Söhnchen

Dermatologe bei easyDerma

Unser Medizinischer Beirat

Der Medizinische Beirat von Wellster Healthtech verantwortet die medizinischen Inhalte und Prozesse. Er stellt sicher, dass die Empfehlungen und Produkte auf Basis belegbarer Fakten erfolgen und die Qualität durchgängig auf einem hohen Niveau bleibt.

Unseren Medizinischen Beirat kennenlernen

Fragen und Antwort

Hier findest Du Fragen, die uns kürzlich gestellt wurden. Solltest Du noch weitere Fragen haben, dann melde Dich jeder Zeit bei uns.

Wer ist easyDerma?

easyDerma ist eine Plattform, die es sich zur Mission gemacht hat, Menschen mit Hauterkrankungen zu helfen. Durch Telemedizin-Technologie kannst Du bei easyDerma auf einem diskreten, bequemen und preisgünstigen Weg eine effektive Behandlung von approbierten Ärzten erhalten.
Hierbei bieten unsere Ärzte den Nutzern eine komfortable und vertrauenswürdige Gesamtlösung aus Beratung und Rezept, ohne einer oft unangenehmen persönlichen Begegnung. Wir ermöglichen den Patienten die Freiheit, sich 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag beraten zu lassen - völlig frei von Schamgefühlen und negativen Stimmungsbildern.
Das easyDerma Team hat seinen Sitz in München und arbeitet seit 2018 als dynamisches Team zusammen.

Muss ich mit dem Dermatologen sprechen?

Nein, ein Gespräch ist nicht notwendig. Der Dermatologe macht seine Diagnose anhand von drei Fotouploads von dir und deinem medizinischen Fragebogen. Niemand außer deinem behandelnden Hautfacharzt hat Zugang zu den Aufnahmen.

Wann kann ich mit einer Diagnose und wann kann ich mit einer Behandlung rechnen?

Die hautärtzliche Diagnose folgt meist innerhalb von 24h; spätestens jedoch nach 48h. Deine persönliche Behandlung bekommst du dann spätestens 2-3 Tage nach Diagnose nach Hause geschickt.

Wie stellt easyDerma die medizinische Leistung sicher?

easyDerma stellt den Kontakt ausschließlich zu zugelassenen Ärzten mit langjähriger Berufserfahrung her. Zu jedem Zeitpunkt möchte easyDerma sicherstellen, dass Du den besten Service mit der höchsten Sicherheit bekommst. Aus diesem Grund hat easyDerma in Zusammenarbeit mit Deutschlands führenden Dermatologen einen Fragebogen erstellt, der Deine persönliche Krankengeschichte berücksichtigt und eine auf Dich zugeschnittene Medikation ermöglicht.

Zudem hat easyDerma einen medizinischen Beirat, in dem uns Mediziner mit ihrer Expertise in den relevanten Fachgebieten beratend zur Seite stehen. Beispielsweise wurde auch unser Diagnoseverfahren von diesem Gremium unter der Leitung von klinischen Chefärzten erstellt.